Moderne Makrobiotik

Archive for the ‘Pralinen’ Category

Pralinen

Suchst du nach einem Geschenk? Hier ist ein Tip!

Ich habe Marzipankartoffeln selbst hergestellt. Die hellen sind in Carobpulver, die dunklen in Kakaopulver gewälzt. Pralinenförmchen und eine schöne Schachtel machen daraus ein liebevolles Geschenk.

Das Rezept für Marzipankartoffeln habe ich in meinem neuen Buch „Desserts – makrobiotisch vegan zuckerfrei“ veröffentlicht.

ModerneMakrobiotik_Desserts_2017

Preis 23,80  € + Porto 3 €

Hier bestellen:

modernemakrobiotik@gmx.de

Carob, auch Johannesbrot,  ist das geröstete und zu feinem Pulver zermahlene Fruchtfleisch einer glänzenden, schokobraunen, etwa 1-2 Finger breiten und bis zu einem Unterarm langen Hülsenfrucht. Der Geschmack erinnert an Karamell oder Kakao. Im Unterschied zu Kakao enthält Carob aber kein Theobromin und ist sehr fettarm, ja es regt sogar die Fettverbrennung an und kann die Blutfettwerte senken. Darüber hinaus versorgt es uns mit Mineralstoffen wie Calcium und Eisen.

Die Kerne sind übrigens der Ursprung für das Gewichtsmaß Karat für Gold und Edelsteine. Unabhängig von der Größe wiegen sie immer genau 0,18 g. Der Begriff Karat leitet sich vom lateinischen Namen des Johannisbrotbaumes ab. Johannisbrot heißt es deshalb, weil sich Johannes der Täufer in der Wüste hiervon ernährt haben soll.

Advertisements

Im Pralinenworkshop waren die etwas herben Pralinen mit einer Anmutung von Süße und einer Abfolge von weich und knusprig mein Favorit.

Das Rezept für

wurde in meinem Buch veröffentlicht:

Buch Moderne Makrobiotik

 

 

 

 

 

 

 

Als Printbuch leider vergriffen. Erhältlich als E-Book:

Moderne Makrobiotik bei neobooks

 

Foto: Moderne Makrobiotik

Am Samstag, den 17. November 2012 fand mein Pralinenworkshop statt. Wir haben Pralinen, die ich in meinem Wohnzimmerrestaurant zum Getreide- oder Löwenzahnkaffee serviert habe, nachfabriziert: Marzipankartoffeln, Reis-Mais-Crispies, Kokospralinen…

Es ging um alternative Zuckerarten und darum, welches Fett gesund für uns ist: Reismalz, Reissirup und Getreidemalz sind langkettige Zuckerarten, die nicht so schnell ins Blut gehen und keinen Blutzuckerschock in uns hervorrufen. Fette aus Nüssen wie Mandeln oder reines Bio-Kokosfett sind nicht so belastend für uns, Kokosfett enthält sogar die wertvolle Laurinsäure, die antimikrobiell wirkt.

Das Rezept für Marzipankartoffeln, kinderleicht und im Handumdrehen umzusetzen, wurde in meinem Buch neuen Buch „Desserts – makrobiotisch vegan zuckerfrei“ veröffentlicht:

ModerneMakrobiotik_Desserts_2017

Preis 23,80  € + Porto 3 €

Hier bestellen:

modernemakrobiotik@gmx.de 

Foto: Moderne Makrobiotik

Zum krönenden Abschluss serviere ich in meinem Wohnzimmerrestaurant nach dem Dessert immer noch selbstgemachte makrobiotische oder vegane Pralinen zum Getreide-Kaffee-Capuccino.

Das Rezept aus meinem Wohnzimmerrestaurant am 9. März 2012 für Reis-Mais-Crispy-Pralinen wurde in meinem Buch „Moderne Makrobiotik“ veröffentlicht. Viele Pralinenrezepte enthält auch mein neues Buch „Desserts – makrobiotisch vegan zuckerfrei“.

ModerneMakrobiotik_Desserts_2017

Preis 23,80  € + Porto 3 €

Hier bestellen:

modernemakrobiotik@gmx.de

 


Werbung

Die in meinen Beiträgen zu sehende Werbung wird von WordPress eingestreut, ich habe darauf keinen Einfluß, noch stehe ich in irgendeiner Weise damit in Verbindung. Sie ist der Preis, dass die Blog-Plattform von WordPress kostenlos zur Verfügung steht.

Moderne Makrobiotik – Desserts neu ab 15. Oktober 2017

Buch „Desserts“

Am 15. Oktober 2017 erschien mein neues Buch „Moderne Makrobiotik – Desserts“.

Preis: 23,80 € + 3 € Porto.

Bestellung:
modernemakrobiotik@gmx.de

Eine einfache Mail genügt. Ich schicke dann eine Rechnung. Sobald der Rechnungsbetrag eingegangen ist, erhältst Du Dein Exemplar per Post!

 

Moderne Makrobiotik – Vegane Rezepte aus dem Wohnzimmerrestaurant – leider vergriffen – als Ebook erhältlich

Buch „Moderne Makrobiotik“

Preis: € 26,80 + Porto
Leider seit Juli 2016 vergriffen!
*
Ab Oktober 2016 ist mein Ebook "Moderne Makrobiotik" bei neobooks erhältlich - mit identischem Inhalt wie in der Printausgabe, weniger Fotos (aus technischen Gründen) und Ebook-typisch ohne Lay-out, jedoch mit aktualisiertem Adressenteil und zum wesentlich geringerem Preis von € 15,99! Nähere Informationen:
modernemakrobiotik@gmx.de oder unter "Buchbestellung"

***
Das Buch enthält über 50 vegane Rezepte
aus meinem "Wohnzimmerrestaurant"
mit vielen farbigen Fotos,
ein Glossar mit den wichtigsten Begriffen
der makrobiotischen Küche
sowie ein Stichwort-, Literatur-
und Adressenverzeichnis.
Es gibt einen Anhang zur Körperpflege
und eine persönliche Einleitung der Autorin.
***

Moderne Makrobiotik

ModerneMakrobiotik bloggt über Wissenswertes aus dem Bereich Makrobiotik und lädt in Berlin unkommerziell ins makrobiotische "Wohnzimmerrestaurant" und zu Kochkursen ein - als privater Supper Club und aus purer Begeisterung!

Bist Du an makrobiotischem Essen interessiert?
Möchtest Du gern auf die Einladungsliste gesetzt werden oder nähere Informationen erhalten?
Dann schreibe an: modernemakrobiotik@gmx.de

Unsere Einladungen ins Wohnzimmerrestaurant sind privat und werden von uns nur nach vorheriger Anmeldung per E-Mail ausgesprochen. Wir bieten kein Restaurant und auch keinen Mittagstisch an.

Blog abonnieren

Per E-Mail Abo kannst Du die neuesten Beiträge des Blogs ModerneMakrobiotik abonnieren!

Einfach die E-Mail-Adresse oben eintragen, auf "Sign me up!" klicken und nicht vergessen, dann den Bestätigungslink in der Bestätigungsmail zu aktivieren. So erhältst Du die neuesten Beiträge zuerst.

Die E-Mail-Adressen werden von mir weder weitergegeben noch für andere Zwecke genutzt.

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Blogstatistik

  • 95,091 Aufrufe
Oktober 2017
S M D M D F S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Archive

Kategorien

Disclaimer

Moderne Makrobiotik hat hier Links zu anderen Seiten im Internet angelegt. Zum Zeitpunkt der Linksetzung waren keine illegalen Inhalte erkennbar. Dennoch gilt: Es besteht keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der hier gelinkten Seiten. Somit distanziert Moderne Makrobiotik sich ausdrücklich von den Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich deren Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle im Blog modernemakrobiotik ausgebrachten Links.